Frei von Mikroplastik

Frei-von-Mikroplastik

 

Siebenblau: konsequent nachhaltig und umweltbewusst

Unser gesamtes Sortiment ist frei von Mikroplastik, wir bieten keinerlei Stoffe mit Elastan oder recycl. Polyester mehr an.

 

Was ist Mikroplastik?

Als Mikroplastik bezeichnet man biologisch nicht abbaubare Kunststoffpartikel in einer Größenordnung von kleiner als  5 Millimeter. Durch Verwitterung größerer Plastikteile in der Umwelt entstehen die kleinen Partikel, die man als sekundäres Mikroplastik bezeichnet (z. B aus Plastiktüten). Daneben gibt es primäres Mikroplastik, das schon in dieser kleinen Partikelgröße in die Umwelt gelangt (z. B aus Kosmetika).

Da in unserem Alltag Kunststoffe in vielfältiger Form eingesetzt werden, landen diese Partikel im Laufe der Zeit in unseren Meeren, Binnengewässern und Böden und richten dort Schäden an, deren Schwere wir heute noch nicht vollständig abschätzen können. Bekannt ist, dass die Aufnahme von Mikroplastik bei Meeresorganismen zu Entzündungen, Vergiftungen, inneren Verletzungen und sogar zum Tod führen kann. Zudem kann Mikroplastik die Struktur von Böden und damit die Ökosysteme derjenigen Lebewesen verändern, die zur Fruchtbarkeit unserer Böden beitragen. Mikroplastik wirkt zudem wie ein Magnet für Schadstoffe, sodass sich beispielsweise Pestizide an die Partikel heften können.

Wir Menschen nehmen über vielfältige Wege das Mikroplastik in uns auf: Neben der Aufnahme über die Haut oder Einatmung landen die Partikel über das Trinkwasser oder den Konsum von Meeresfrüchten/Fisch im menschlichen Organismus. Die möglichen gesundheitlichen Folgen reichen von Krebs, Diabetes oder Nervenerkrankungen bis zu Reproduktions- und Entwicklungsstörungen.

Was hat das mit Siebenblau zu tun?

Mikroplastik in Kosmetika sind aktuell in aller Munde, ebenso wie ein Verbot von Plastiktüten zur Reduktion des Plastiks in den Ozeanen. Was viele nicht wissen: Etwa 35% des gesamten Eintrags von Mikroplastik in den Meeren stammt aus unserer Kleidung. Das betrifft synthetische Textilien, die Stoffe wie beispielsweise Elasthan oder Polyester enthalten. Bei etwa 70 % der weltweit pro Jahr hergestellten Fasern handelt es sich um chemische Fasern, die Textilindustrie trägt zu 15 % zur jährlichen Plastikproduktion bei.

TorteMikroplastik_bright

Durch Abrieb beim Tragen und vor allem beim Waschen gelangt es in unsere Ökosysteme. Beim Waschgang einer einzigen Fleecejacke aus synthetischen Materialien werden beispielsweise bis zu 250.000 Partikel freigesetzt. Textilien, die als Müll in unseren Meeren landen, sinken aufgrund ihrer Beschaffenheit tiefer als der übrige Plastikmüll und stellen zusätzlich in den tieferen Schichten eine Gefahr für Meereslebewesen dar.

Wir bei Siebenblau verzichten daher bewusst auf synthetische Stoffe und haben in den letzten Monaten unser gesamtes Sortiment schrittweise umgestellt.

  • Alle unsere Stoffe sind frei von Synthethikfasern 
  • Wir haben keine Stoffe mit Elastan-Anteil mehr im Sortiment
  • Wir haben keinerlei Polyester-Stoffe im Sortiment, auch nicht recyceltes Polyester

Für unsere Jersey- Sweat- und Cordstoffe mit Elasthan haben wir nun tolle Ersatzprodukte aus 100% Bio-Baumwolle gefunden, die dennoch eine Elastizität aufweisen. Für unsere Bündchen haben wir noch keine alternativen Stoffe gefunden. Es gibt jedoch vielfältige Tricks und Möglichkeiten, Bündchen zu ersetzen. Darüber informieren wir auf unserer Instagram-Seite:

https://www.instagram.com/siebenblau/?hl=de

 

Und sonst so? Komplett plastikfreier Onlineversand: 

Natürlich arbeiten wir in unserem Laden in Berlin grundsätzlich plastikfrei. Ihre Bestellungen werden vom Eingang der Bestellung bis hin zur Verpackung und zum Versand komplett plastikfrei bearbeitet. Das beginnt bei unseren Büromaterialien aus Holz und hört beim Papier-Klebeband für die Pakete auf. Zudem fallen bei uns keine Stoffabfälle an. Reste verkaufen wir online oder in unserem Laden zu einem günstigeren Preis, kleine Stoffteile verarbeiten wir zu Stoffproben. Was dann noch an Kleinstteilen übrig bleibt, findet sich als Füllung im nächsten Nähprojekt wieder.

icon_Font_Manrope_ExtraBold_1024px

Quellen: 

https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/meere/meere_mikroplastik_aus_textilien_faltblatt.pdf

https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/chemie/chemie_plastikatlas_2019.pdf

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/ressourcenschonung/kunststoffe-und-bioplastik/25222.html