Organisationen

Organisationen

Organisationen

 

 

 

 

 

inkota_logo.gif

 

INKOTA-netzwerk e.V.

Das INKOTA-netzwerk e. V. ist eine entwicklungspolitische Organisation mit Hauptsitz in Berlin. INKOTA ist aktiv in der Kampagne für Saubere Kleidung – Clean Clothes Campaign, die 1990 gegründet wurde und heute in zwölf europäischen Ländern Unternehmen und Politik zur Verantwortung mahnt. Die Kampagne ist ein Netzwerk, in dem sich über 300 Menschenrechtsorganisationen, Gewerkschaften, Nichtregierungsorganisationen und VerbraucherInnenverbände für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der weltweiten Textilindustrie einsetzen.

 


 

Fair zieht an.

Fair-zieht-an.de ist im Rahmen von „Synagieren – Initiative für gemeinsames Handeln“ entstanden. Wir sind 12 kreative Köpfe aus ganz Deutschland, die Licht in das Dunkel der Bio- und Fair-Zertifikate für Textilien bringen wollen.

 


 

ivn_logo.png

 

Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft e.V.

 

Seit seiner Gründung verfolgt der Internationale Verband der Naturtextilwirtschaft als oberstes Ziel, Naturtextilien bei Verbrauchern, Presse und Handel bekannter zu machen. Durch Aufklärung über ökologische Zusammenhänge soll den Menschen die Verwendung von Naturtextilien näher gebracht werden. Auch die Qualität von ökologisch erzeugten Textilien spielt natürlich eine wichtige Rolle, denn Qualität überzeugt! Immer wichtiger in der Verbandsarbeit werden auch Dienstleistungen für die Mitgliedsunternehmen. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, das Knüpfen von Handelskontakten, Produktdatenbanken oder Zertifizierungsberatung sind nur einige Stichworte. Siebenblau ist Mitglied im IVN!

 


 

lohasguide_image.jpg

LOHAS-Guide der bewussten Konsumenten

Mit dem Ethical Lifestyle Produktportal entsteht ein neues Forum, das auf der einen Seite Unternehmen, die sich der Nachhaltigkeit verpflichtet haben, die Möglichkeit bietet, ihre Produkte oder Dienstleistungen den sogenannten LOHAS oder „New Consumern“ zu präsentieren. Die neuen, kritischen und bewussten Konsumenten hingegen finden auf der „ethical Website“ ökologische, biologische oder ethisch-soziale Produktbereiche und Dienstleistungen. Modernes Design und Ökologie, in Verbindung mit Technik und echter Nutzen, authentische Kommunikation und Transparenz sind die Ansprüche.

 


 

pan_germany_image.jpg

 

PAN Germany - Pestizid Aktions-Netzwerk e.V.

 

PAN Germany ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt. Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN). Unsere Arbeitsfelder reichen von der Kritik an der Pestizidwirtschaft über die konstruktive Begleitung der Politik bis hin zu praxisnahen Serviceangeboten für Bauern und Verbraucher.