FAQ

FAQ


Was bedeutet Biostoffe?

Biostoffe sind Stoffe, die aus Fasern aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) oder kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) hergestellt sind. Darüber hinaus garantieren das GOTS- und IVN-Logo, dass die Stoffe auch entlang der gesamten Produktion ökologisch produziert werden. So dürfen zum Beispiel keine giftigen Farbstoffe und Ausrüstungsmittel eingesetzt werden.

 

Sind Biostoffe auch fair produziert?

Unsere Biostoffe sind nach dem GOTS- oder IVN-Standard zertifiziert. Diese Standards beinhalten beide auch Sozialstandards. So ist zum Beispiel Kinderarbeit verboten, es müssen Brandschutzvorsichtsmaßnahmen getroffen und faire Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Produktionskette eingehalten werden.

 

Bieten Sie auch vegane Stoffe an?

Fast alle unsere Stoffe (abgesehen von ein paar kbT Wollstoffen) sind aus veganen Rohmaterialien wie Biobaumwolle, Bioleinen oder Hanf. Auf Pestizide, Herbizide und Entlaubungsmittel wird beim Anbau verzichtet, da diese die Umwelt schädigen und Tiere töten. Diese Pestizide töten "nicht nur Schädlinge" (der Begriff an sich zeigt schon, wie die konventionelle Landwirtschaft mit Tieren umgeht!), sondern auch Bienen, Insekten und Vögel. Auch reichern sich die Chemikalien im Wasser an, wo sie die Lebensgrundlage zahlreicher Wasserlebewesen und auch Fische zerstören. Der Bioanbau verzichtet auf all das und setzt auf ein ökologisches Gleichgewicht.

Auch verzichtet der Bioanbau auf gentechnisch veränderte Bt-Baumwolle, die sogar gezielt dazu entwickelt wurde, um den Baumwollkapselbohrer zu töten. Ein Großteil der konventionellen Baumwolle ist mittlerweile gentechnisch verändert und somit unserer Auffassung nach mit einer veganen Philosophie nicht in Einklang zu bringen.

Fast alle unsere Stoffe sind GOTS zertifiziert. Dieser Standard garantiert, dass alle eingesetzten Farbstoffe und Ausrüstungsmittel sich nicht in der Umwelt anlagern und damit weder direkt noch indirekt Tieren schaden. Andere nicht-GOTS zertifizierte Farbstoffe verseuchen oft ganze Flüsse und Ökosysteme und zerstören so die Lebensgrundlage von Tieren (siehe auch Greenpeace Detox-Kampagne). Deshalb ist es unserer Auffassung nach ganz wichtig auch darauf zu achten, welche Auswirkungen die eingesetzten Materialien und Farbstoffe auf Mensch, Umwelt und Tiere haben.

Bei der Produktion der GOTS zertifizierten Farbstoffen und Ausrüstungsmitteln wird unseres Wissens nach auf den Einsatz von Knochenkohle, Gelatine etc. verzichtet. Eine Liste aller zugelassenen GOTS-Hilfsmittel finden Sie hier: http://www.gots-positivelist.imo.ch/ Falls Sie detailiertere Fragen zur Produktion dieser Stoffe haben, so kontaktieren Sie am besten direkt den GOTS (http://www.global-standard.org/) oder eine der Zertifizierungsagenturen wie z.B. IMO.

Synthetische Fasern wie insbesondere Acrylfasern lehnen wir übrigens grundsätzlich ab. Nicht nur bei der Entsorgung entsteht nicht-biologisch-abbaubarer Plastikmüll, sondern auch schon beim Waschen gelangt Mikro-Plastik ins Abwasser und von dort aus ins Meer, an dem Meeresbewohner und Vögel zum Teil qualvoll sterben.

 

Wie kann ich Ihnen vertrauen, dass die Stoffe auch wirklich bio sind?

Siebenblau ist ein GOTS-zertifizierter Betrieb. Das heißt eine unabhängige Zertifizierungsagentur überprüft regelmäßig, ob wir und alle unsere Zulieferer vom Anbau der Faser bis zur Ladentheke die strengen GOTS-Richtlinien einhalten. Unser aktuell gültiges Betriebszertifikat finden Sie online unter Über uns.

 

Ich habe mein eigenes kleines Label und möchte gerne das GOTS-Logo für meine selbstgenähten Produkte verwenden. Können Sie mir ein Zertifikat für die Produkte ausstellen?

Um das GOTS-Logo verwenden zu dürfen, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Leider macht es GOTS kleinen Modelabels im Moment ziemlich schwer, das Logo an eigene Produkte anzubringen. Sie dürfen das GOTS-Logo nur nutzen, wenn Sie selbst GOTS-betriebszertifiziert sind und über Warenbegleitzertifikate für die Produkte verfügen. Die Betriebszertifizierung ist leider nicht ganz billig und erfolgt jährlich. Sie erhalten dann von dem Zertifizierer eine eigene Lizenznummer, die Sie unter dem GOTS-Logo angeben müssen. D.h. Sie müssten spezielle GOTS-Etiketten speziell für Ihr Unternehmen mit Ihrer eigenen Lizenznummer herstellen lassen. Das GOTS-Logo darf eigentlich ohne dieser Lizenznummer nicht am Produkt angebracht werden, auch wenn das einige Firmen machen. Wenn Sie selbst GOTS-betriebszertifiziert sind, können wir Ihnen ein Warenbegleitzertifikat für unsere GOTS-Stoffe ausstellen. Damit muss allerdings eine Zertifizierungsagentur beauftragt werden, was zu zusätzlichen Kosten führt und sich deshalb nur bei größeren Mengen lohnt. Weitere Informationen zum Labelling finden Sie hier: http://www.global-standard.org/images/stories/gots_lizensierungs-und_labelling_leitfaden.pdf

 

Wie müssen die Stoffe gewaschen werden?

Die meisten unserer Stoffe können Sie ohne Probleme bei 30-40 Grad in der Maschine waschen. Einige Stoffe können auch bei höheren Temperaturen gewaschen werden. Beachten Sie bitte die Waschhinweise in den einzelnen Produktbeschreibungen. Bitte nutzen Sie Biowaschmittel und keine chemischen Waschmittel mit Bleichmitteln oder optischen Aufhellern.

 

Unterstützen Sie Studentenprojekte mit Biostoffen?

Wir bekommen sehr (!) viele Anfragen bzgl. Sponsoring von Studentenprojekten und Abschlussarbeiten. Gerne unterstützen wir hin und wieder ein Projekt, jedoch können wir bei der hohen Anzahl an Anfragen leider nur einen geringen Teil der Projekte unterstützen. Wir bitten um Ihr Verständnis.